Acht Heimspiele binnen sechs Stunden

Ein Ding der Unmöglichkeit wird es sein, am kommenden Sonntag alle Heimspiele der Bucki-Handballer zu besuchen. Deren acht finden statt, parallel in der EGF- und der Herder-Halle.

Übersicht:

EGF-Halle   Herder-Halle  
11:00 Uhr, A-Jungen Buckis – TS Lichtenfels 10:30 Uhr, C-Jungen Buckis – TS Lichtenfels
13:00 Uhr, B-Jungen Buckis – SG Auerbach/Pegn. 12:15 Uhr, B-Mädchen Buckis – SG Rohr/Pavelsb.
15:00 Uhr, Männer 1 Buckis – HG Amberg 14:00 Uhr, A-Mädchen Buckis – TSV Hof
17:00 Uhr, Männer 2 Buckis II – TS Herzogenaurach 15:45 Uhr, C-Mädchen Buckis – TS Coburg

Männer Bezirksoberliga:   SV Buckenhofen – HG Amberg

Von größtem Interesse dürfte die Begegnung der Männer um 15:00 Uhr in der EGF-Halle sein. Mit der HG Amberg kommt der Mitaufsteiger zum Rückspiel. Beim Saisonauftakt unterlagen die Buckis in Amberg deutlich, haben sich in der Tabelle aktuell jedoch vor die HG geschoben. Die liegt mit 6:14 Punkten auf dem ersten Abstiegsrang, knapp davor die SV-Männer (7:13). Mit einem Sieg könnte man also einen kleinen Abstand zu den gefährdeten Plätzen herstellen.

Männer Bezirksliga:   SV Buckenhofen II – TS Herzogenaurach

Von einem Sieg nur träumen können wohl die SV-Reservisten, wenn sie um 17:00 Uhr gleichfalls in der EGF-Halle die TS Herzogenaurach empfangen. Die Turner sind unbesiegt, mussten lediglich beim Unentschieden im Spitzenspiel einen Punkt der HG Eckental überlassen. Wie überlegen die TSH ist, zeigt sich auch an der Tordifferenz: +95 Tore weist man nach neun Partien auf.

A-Jungen ÜBL:   SV Buckenhofen – TS Lichtenfels

Das Hinspiel gewannen die Buckis deutlich. Sollte sich der Erfolg um 11:00 Uhr in der EGF-Halle wiederholen lassen, würde man den Gegner in der Tabelle überholen.

A-Mädchen ÜBOL:   SV Buckenhofen – TSV Hof

Um 14:00 Uhr sollte es für die A-Mädchen in der Herder-Halle mal wieder zu einem Erfolg reichen. Gast ist der Tabellenletzte aus Hof.

B-Jungen ÜBOL:   SV Buckenhofen – SG Auerbach/Pegnitz

Nur knapp war der Hinspielsieg der B-Jungen, so dass man um 13:00 Uhr in der EGF-Halle nicht zu selbstverständlich von einem weiteren Sieg ausgehen sollte.

B-Mädchen ÜBL:   SV Buckenhofen – SG Rohr/Pavelsbach

Gegen den Tabellenvorletzten sollte es für die B-Mädchen um 12:15 Uhr in der Herder-Halle schon zum Sieg reichen. Die Buckis blieben dann Rangzweiter und behielten den Spitzenreiter in Reichweite.

C-Jungen ÜBL:   SV Buckenhofen – TS Lichtenfels

Den Spitzenreiter in Reichweite behalten, den zweiten Platz verteidigen, das wollen auch die C-Jungen. Deren Aufgabe um 10:30 Uhr in der Herder-Halle ist jedoch deutlich schwieriger, mit der TS Lichtenfels kommt der Drittplatzierte.

C-Mädchen ÜBL:   SV Buckenhofen – TS Coburg

Umgekehrt sieht es bei den C-Mädchen aus. Um 15:45 Uhr wollen die drittplatzierten Buckis dem Rangzweiten aus Coburg in der Herder-Halle näher auf die Pelle rücken.

D-Jungen Bezirksklasse:   Turnier

Um 10:00 Uhr am Sonntag starten die D-Jungen in die zweite Saisonhälfte. Beim Turnier der TS Herzogenaurach sind der Baiersdorfer SV und der HC Forchheim II die Gegner.

erstellt von hg am 17. Januar 2020
zurück