Oster-Orientierungslauf für alle Buckis und alle anderen – garantiert mit Abstand

Oster-Orientierungslauf für alle Buckis und alle anderen – garantiert mit Abstand

erstellt von Johannes Gumbmann am 31. März 2021

Liebe Freunde des SVB und des Orientierungslaufs,

wir, das OL-Team, freuen uns, euch hiermit die Einladung zu unserem Oster-Orientierungslauf im Jubiläumsjahr unseres SVB (unter gut überlegten und mit dem zuständigen Amt abgesprochenen Rahmenbedingungen) schicken zu können.

In der Doodle-Liste selbst finden sich im Vorspann bereits viele wichtigen Informationen.

👉 ANMELDUNG HIER 👈

Lust auf frische Luft, Laufen im eigenen Tempo gepaart mit spaßigen Teamaufgaben und leckeren Oster- Überraschungen auf der Strecke?
Dann auf zum SVB-Osterlauf🐰 am Ostermontag (alles pandemiekonform organisiert).
Anmeldung per Doodle-Link noch bis diesen Freitag 18.00 Uhr möglich

Liebe Grüße Marion
im Namen des ganzen OL-Orga-Teams

Ausgezeichnet … vom DHB!

Ausgezeichnet … vom DHB!

erstellt von Johannes Gumbmann am 11. Februar 2021

Alexandra Schnell: ausgezeichnet. Egal, wie man diesen Satz verstehen mag, er trifft in jeder Bedeutung zu. Diesmal geht es speziell um eine Auszeichnung, eine Würdigung ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

Handball Spielbetrieb pausiert bis Silvester

Handball Spielbetrieb pausiert bis Silvester

erstellt von Johannes Gumbmann am 5. November 2020

Der BHV hat in einer Vorstandssitzung beschlossen, sämtlichen Handball-Spielbetrieb in Bayern für den Rest des Jahres 2020 auszusetzen. Im Moment besteht die Absicht beim Verband, im Januar wieder mit einem Spielbetrieb zu beginnen, so die Rahmenbedingungen dies zulassen.

Wer möchte, kann sich das entsprechende Schreiben vom BHV hier ansehen.

Beim SV Buckenhofen findet im November kein Training statt, weshalb wir die Entscheidung begrüßen, denn ohne körperliche Fitness ist der Wettkampf deutlich gefährlicher.

SAM Coating unterstützt die kleinsten Buckihandballer

SAM Coating unterstützt die kleinsten Buckihandballer

erstellt von Johannes Gumbmann am 14. Oktober 2020

Damen verabschiedeten ihre langjährige gute Seele Moni Göb

Damen verabschiedeten ihre langjährige gute Seele Moni Göb

erstellt von Johannes Gumbmann am 20. August 2020

„Nach dieser Saison ist Schluss“ verkündete Moni Göb schon ehe man ahnen konnte, welche Veränderungen sich durch die Corona-Auswirkungen ergeben würden. Über viele Jahre begleitete sie „ihre Mädels“ als Betreuerin, aber auch noch viel mehr. Schon zu Jugendzeiten vieler Damenspielerinnen war sie die „Mama der Mannschaft“. Moni hatte ein Ohr an der Mannschaft und organisierte ganz viele Dinge im Hintergrund.

Aber nicht nur das, sie brachte sich auch in der Abteilungsleitung ein und hatte Maßgeblichen Anteil daran, dass viele Bucki-Turniere reibungslos abliefen.

Im Juli trafen sich die Damen auf den Kellern und hatten für Moni ein großes Dankeschöngeschenk dabei, dazu durfte sie sich über ein Video ihrer Damen mit vielen guten Wünschen freuen.

Auch die Abteilungsleitung dankte Moni für ihre äußerst zuverlässige und gewissenhafte Arbeit. Dabei stellte Abteilungsleiter Johannes Gumbmann fest, dass die Fußstapfen, die Moni hinterlassen wird, sehr große sein werden. Diese werden nur schwer zu füllen sein.

Als Nachfolgerin hat sich Maria Matzat bereiterklärt, sich um die Belange um einen Spieltag herum und vieles mehr zu kümmern. Wir freuen uns, dass sich bei den Damen schnell wieder jemand fand, der diese wichtige Aufgabe übernimmt.