Ein besonderer Buckenhofener hat einen runden Geburtstag

Ein besonderer Buckenhofener hat einen runden Geburtstag

erstellt von Johannes Gumbmann am 16. April 2021

Es gibt wohl wenige, nur ganz wenige, Mitglieder im SV Buckenhofen, denen der Name Edmund Knauer nichts sagt. Der Leiter des Fußball-Gremiums hat am 16. April (s)einen runden Geburtstag. Hierzu gratuliert der gesamte Verein auch auf diesem Weg mit dem Verweis auf den am selben Tag in den NN erschienenen Artikel.

Lest gerne selbst – HIER

Osterlauf zum 75. Geburtstag unseres SVB

Osterlauf zum 75. Geburtstag unseres SVB

erstellt von Marion Knauer am 6. April 2021

Der bisher schon 14mal am 3. Oktober durchgeführte Orientierungslauf bekam in seiner 15ten Ausgabe zum Jubiläumsjahr des SVB einen anderen „Anstrich“, wobei Orientieren und Laufen natürlich Schwerpunkt blieben. Auf der Strecke erwarteten die Teilnehmer*innen jedoch lustige und herausfordernde Aufgaben. An einem der Posten hatte „der Osterhase bei seinem Osterlauf“ z.B. viele Ostereier verloren und sie mussten wieder in den Korb zurückgeworfen werden und an einem anderen hatte er sogar Schokohasen und Ostereier versteckt. Außerdem mussten z.B. spontane Zweizeiler gedichtet, ein Osterhasen-Puzzle zusammengeklebt, eine berühmte Persönlichkeit erraten, ein Wort aus 14 Buchstaben gebildet und ein Baumstamm als „Wippe ins Gleichgewicht“ gebracht werden.
Insgesamt wurden so auf 8,6 km mit Hilfe der OL-Karte 10 Kontrollposten angelaufen und gefunden.

Am schnellsten bewältigte die Laufstrecke inklusive aller Aufgaben das Team „Simon & the machine“ in 1:54 h und wurde somit OL-Sieger! Herzlichen Glückwunsch! Die begehrten Sieger-T-Shirts werden beim nächstmöglichen, gemeinsamen SVB-Geburtstagsevent nachgereicht.

Dem Siegerteam folgten zeitlich dicht auf den Fersen die Teams „Die Töpfe“ mit 1:55h, „Ulla & Dieter“ mit 1:58 h und „Die flinken Häschen aus dem Hause Glöckl“ mit 1:59 h .


Ganz viel Fazit: 1. Übung macht anscheinend den Meister, denn die auf den vorderen Rängen platzierten Teams können allesamt als „Wiederholungstäter*innen“ und erfahrene OL-Teilnehmer*innen bezeichnet werden. 2. Die pandemiebedingt nötigen Änderungen – die von den Startern vorbildlich eingehalten wurden – konnten nicht verhindern, dass 32 Teams/Familien an den Start gingen. 3. Die Aufgaben an den Kontrollposten wurden mit Begeisterung und großem Engagement erledigt, wie die Fotos beweisen. 4. Selbst der Wettereinbruch verbunden mit Regen und Schnee tat dem Spaß keinen Abbruch und wurde mehr als einmal humorvoll im geforderten Zweizeiler verarbeitet. 5. Die Strecke abzukürzen, war erlaubt und so kamen alle wieder heil – wenngleich manche auch ziemlich nass – ins Ziel zurück. 6. Das Teilnahmegeschenk in Form eines österlichen Kaffeebrots konnte und wollte die sonst übliche, gemeinsame Siegerehrung nicht ersetzen, schaffte es aber, zu überraschen und eine Freude zu bereiten.

Oster-Orientierungslauf für alle Buckis und alle anderen – garantiert mit Abstand

Oster-Orientierungslauf für alle Buckis und alle anderen – garantiert mit Abstand

erstellt von Johannes Gumbmann am 31. März 2021

Liebe Freunde des SVB und des Orientierungslaufs,

wir, das OL-Team, freuen uns, euch hiermit die Einladung zu unserem Oster-Orientierungslauf im Jubiläumsjahr unseres SVB (unter gut überlegten und mit dem zuständigen Amt abgesprochenen Rahmenbedingungen) schicken zu können.

In der Doodle-Liste selbst finden sich im Vorspann bereits viele wichtigen Informationen.

👉 ANMELDUNG HIER 👈

Lust auf frische Luft, Laufen im eigenen Tempo gepaart mit spaßigen Teamaufgaben und leckeren Oster- Überraschungen auf der Strecke?
Dann auf zum SVB-Osterlauf🐰 am Ostermontag (alles pandemiekonform organisiert).
Anmeldung per Doodle-Link noch bis diesen Freitag 18.00 Uhr möglich

Liebe Grüße Marion
im Namen des ganzen OL-Orga-Teams

Endgültige AUS für diese Saison

Endgültige AUS für diese Saison

erstellt von Manfred Schnell am 22. Februar 2021

Der BHV hat nun endgültig die Saison 2020/2021 für beendet erklärt. Auf BHV- und Bezirksebene wird es kein einziges Spiel mehr geben:

https://www.bhv-online.de/filemanager/BHV/Daten/Pressemitteilungen/Rundschreiben170221BeendigungderSpielrunde.pdf

Stattgefundene Spiele werden annulliert.
Bei den Frauen und Männern wird nun versucht, mit einem Stand vom September 2020 in die nächste Saison 2021/2022 zu starten.

Aufgrund der letzten Wochen und auch noch der aktuellen „Corona“-Lage war leider fast nichts anderes zu erhoffen.

Wie es bei der Jugend mit ihren Altersgruppen A – C weitergeht – eigentlich stehen ja nach Ostern die Jugend-Qualifikationen an – ist noch offen und wird sich natürlich an der Fall-Entwicklung der kommenden Wochen orientieren.

Ausgezeichnet … vom DHB!

Ausgezeichnet … vom DHB!

erstellt von Johannes Gumbmann am 11. Februar 2021

Alexandra Schnell: ausgezeichnet. Egal, wie man diesen Satz verstehen mag, er trifft in jeder Bedeutung zu. Diesmal geht es speziell um eine Auszeichnung, eine Würdigung ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

Jeanette Bauer und Alexandra Schnell, Jugendkoordinatoren der Buckis

Aus Dortmund traf vor wenigen Tagen die Urkunde des DHB ein, die bestätigt, dass Alex – wie sie bei den Buckis genannt wird – mit der Ehrenurkunde der DHB-Aktion „Ohne EHRENAMT kein HANDBALL. Wir. Ihr. Alle.“ ausgezeichnet wird. Dabei geht es vorwiegend um die Arbeit abseits des Spielfeldes und der Hallen.

„Die Ehrung muss aber nicht ich alleine bekommen, die ist auf jeden Fall mit Jeanette (Bauer) und Manni (Manfred, ihr Ehemann) zu teilen!“, insistierte die Ausgezeichnete, als die ersten Gratulationen hereinflatterten. Natürlich hat sie sich im Lauf der Jahre ein Team aufgebaut, doch die Mehrzahl der Ideen und Initiativen gehen von ihr aus. Da ist es schon Routine, dass bei den Turnieren der Minis, E- und D-Jugend die Gastmannschaften gerne nach Buckenhofen kommen, weil sie sich rundum gut betreut wissen. Darüber hinaus organisiert sie Aktionen für die Kinder und Jugendlichen, die weitab vom Handball, immer aber attraktiv, spannend und gemeinschaftsfördernd sind. Und sie bindet stetig weitere Helfer ein, seien die nun aus dem Kader der Seniorenmannschaften, oder auch aus dem Kreis der älteren Jugendlichen.

Für Alex Schnell und die Buckis ist die Auszeichnung natürlich Bestätigung der bisherigen Arbeit, gleichzeitig auch Ansporn, künftig so weiterzumachen. Der Dank dafür liegt nun vor, attestiert von DHB-Präsident Andreas Michelmann und vom Vorstandsvorsitzenden Mark Schober.