Männer mit Saisonauftaktsieg über HC Hersbruck 2

Männer mit Saisonauftaktsieg über HC Hersbruck 2

erstellt von Johannes Gumbmann am 26. September 2022

Schon beim Betreten der Halle wurde augenfällig, dass bei den Buckis eine neue Zeit angebrochen ist. Gleich drei Trikots hingen unter der Hallendecke als Zeichen für den Abschied ihrer Träger aus dem aktiven Spielgeschehen. Vor Ort waren sie dennoch, um ihre jungen Nachfolger zu unterstützen.

Ein „Dankeschön“ an die Ehemaligen Christoph Sümmerer, Sven Wirth, Moritz Winter

Männer Bezirksliga-West:  SV Buckenhofen – HC Hersbruck II   30:21 (12:10)

Die taten sich zunächst schwer gegen eine gute Hersbrucker Zweite. Erst nach sechs Minuten gelang Neumann nach Gegenstoßpass von Torhüter Lengenfelder der erste Buckenhofener Treffer, den erneuten Ausgleich zum 2:2 erzielte der 18-jährige Lukas Hofmann. In den nächsten Minuten sorgte dann einer der „Alten“ für den Umschwung, Winter erzielte das 3:3 und wenig später die 4:3 Führung. Doch gab die den Buckis keine Sicherheit. Zwar konnte man mit dem Rückzugsverhalten sehr zufrieden sein, auch die Abwehr arbeitete ordentlich, nach vorne jedoch zeigte man Schwächen. Viel zu oft scheiterte man in aussichtsreichen Positionen am HC-Schlussmann, ein halbes Dutzendmal traf man auch nur Latte oder Pfosten. So war das 8:5 von Flake in der 20. Minute kein Aufbruchssignal, auch nach dem 12:9 durch Schwarz in der vorletzten Minute des ersten Durchgangs kamen die Gäste bis zur Pause wieder heran.

weiterlesen…
Saisonstart für B-Mädchen und Männer

Saisonstart für B-Mädchen und Männer

erstellt von Johannes Gumbmann am 25. September 2022

Mädchen unterliegen Coburg, Erste gewinnt gegen Herbruck

Die B-Mädchen hatten ihr erstes Spiel vor den Männern und mussten sich am Ende deutlich der TS Coburg mit 10:26 geschlagen geben. Erfreulich aber, dass sich bei zehn eigenen Treffern immerhin fünf SVB Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen konnten.

Es spielten:
J. Albert; Juli Behrend, Jana Eger 1, Lena Heidel, Eva Heinlein 4/1, Hannah Heldmann 3, Sina Hinrichs 1/1, Leni Horniger, Greta Marsching 1.

Die Erste hatte gegen den HC Hersbruck 2 Anlaufschwierigkeiten. Schnell sprach man von einem typischen Saisonauftakt. Trainer Sigi Bauer schickte ein sehr junges Team in die Begegnung mit der HC Hersbruckreserve. Bis zu ersten SVB-Führung durch Routinier Konstantin Winter zum 4:3 dauerte es zwölf Spielminuten. Bis zum 9:8 blieb der Spielstand eng, dann zogen die Buckis etwas an und setzten das auch nach dem Wechsel fort.

Ausführlicher Bericht folgt.

Es spielten:
Lengenfelder, S. Weber; Flake 2, L. Hofmann 4, S. Hofmann, Lippert 2, Neumann 4, Schmucker 5, Schnell 1, Schwarz 3, Jo. Weber 2, Ju. Weber, Winter 7.

Es geht wieder los!

Es geht wieder los!

erstellt von Manfred Schnell am 23. September 2022

Am Sonntag starten die Buckis in die Spielzeit 2022/2023.

Den Auftakt macht um 13 Uhr die weibliche B-Jugend gegen die Gäste der TS Coburg, gefolgt um 15 Uhr von der 1. Männermannschaft. Gegen die zweite Vertretung des HC Hersbrucks möchte die neu formierte und verjüngte SVB-Mannschaft nach dem Abstieg ihre Bezirksliga-Tauglichkeit klären. Der neue Trainer Sigi Bauer ist zuversichtlich, dass man sicherlich oben mit spielen können wird.

Beide Spiele finden in der Turnhalle des Ehrenbürg-Gymnasiums statt.

Handballer-Jugendabschluss ein voller Erfolg

Handballer-Jugendabschluss ein voller Erfolg

erstellt von Johannes Gumbmann am 3. August 2022

Bei bestem Wetter und ausgelassener Stimmung fand Ende Juli der Jugendabschluss der SVB Handballer am Sportgelände des Vereins statt. Jugendkoordinatoren und viele weitere Helfer hatten für ein wunderbares Umfeld gesorgt, um den Buckenhofener Ballwerfern wieder einige tolle Erlebnisse zu bescheren. Ihnen gilt der große Dank aller, die glücklich und mit einem Lächeln dabei waren.

Für die jüngeren der Bucki-Jugend waren koordinative Spielformen, wie Pedalos, Jonglierbälle oder Schwungbänder geboten, die größeren konnten sich beim Bubble-Ball duellieren. Dabei werden große, aufblasbare Kugeln als Rucksack aufgesetzt, die dann als eine Art Airbag funktionieren. Schnell hatten auch die jüngeren den Spaß an der Sache erkannt und so wurde munter durchgewechselt. 

Als Stärkung zwischendurch konnten sich die kleinen Handballer und ihre Eltern mit Pizza stärken oder kühlen Getränken erfrischen.

Abteilungsleiter Johannes Gumbmann konnte einen Jugendhandballer für 100 Spiele für den SVB ehren. Patrick Drexler hat schon bei den Minis in Buckenhofen begonnen und schon im vergangenen Jahr diese Marke geknackt. Jetzt befindet sich der A-Jugendliche auf dem Sprung in den Erwachsenenbereich. Als Anerkennung für seine Leistung erhielt er eine Urkunde und einen Jubiläumskrug des SVB.

Höhepunkt für die Youngsters war später das gemeinsame Training zusammen mit der ersten Männermannschaft. Trainer Sigi Bauer hatte sich viele Übungen und kleine Spielformen ausgedacht, die Groß und Klein prima miteinander machen konnten. 

4:1 als Landesliganeuling gegen FSV Stadeln

4:1 als Landesliganeuling gegen FSV Stadeln

erstellt von Johannes Gumbmann am 17. Juli 2022

Das kann sich sehen lassen!

Im ersten Durchgang erzielte Bauerreis den ersten SVB-Landesligatreffer seit Jahren. In der zweiten Hälfte erhöhte er auf 2:0 und später Lösel auf 3:0. Drei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit traf der Gastgeber zum ersten Mal, ehe in der Nachspielzeit Hofmann den 4:1 Endstand besorgte.