Ende Januar soll es für die Handballer weitergehen

Ende Januar soll es für die Handballer weitergehen

erstellt von Johannes Gumbmann am 9. Januar 2022

Der BHV meldete sich nach dem Jahreswechsel mit dieser Information:

Der Bayerische Handball Verband plant die Wiederaufnahme des regulären Spielbetriebs zum 28.1.22 in allen Klassen unter den derzeit geltenden behördlichen Vorgaben.
Voraussetzung hierfür ist, dass die derzeitigen Regelungen für den Sport nicht verschärft werden.

Weitere Informationen sollen die Vereine am Mittwoch, den 12.01.2022 erhalten. Wir versuchen, euch auf dem aktuellen Stand zu halten.

B-Jungs bei Saisonauftakt souveräner 19:30 Sieger gegen die HG Eckental

B-Jungs bei Saisonauftakt souveräner 19:30 Sieger gegen die HG Eckental

erstellt von Johannes Gumbmann am 17. Oktober 2021

ÜBL Mitte 1: HG Eckental – SV Buckenhofen 19:30 (10:17)

Einen zu keiner Zeit gefährdeten Sieg fuhren die B-Jungs des SV Buckenhofen bei ihrem ersten Saisonauftritt in Eckental ein. Unterstützt von fünf C-Jugendlichen besiegten die Buckis die HG deutlich.

Die beiden SVB-Haupttorschützen, Julius Gumbmann und Sven Hofmann legten das 0:2 vor, die Gastgeber erzielten meisten ein Tor, während die Buckis zweimal trafen. Erst das zehnte Gästetor erzielte mit Linus Gumbmann ein anderer SVB-Angreifer. So plätscherte die Begegnung vor sich hin. Hinten hielt Simon Prütting, was zu halten war, vorne trugen sich auch Benedikt Fischer und weiter die schon erwähnten in die Torschützenliste ein.

weiterlesen…
Zum Start der Heimspiele: Aktuelles Hygienekonzept für alle Heimspiele der SVB Handballer

Zum Start der Heimspiele: Aktuelles Hygienekonzept für alle Heimspiele der SVB Handballer

erstellt von Johannes Gumbmann am 8. Oktober 2021

Hier finden Sie das aktuell geltende Hygienekonzept des SVB für sämtliche Heimspiele der Handballmannschaften des Vereins:

Hygienekonzept SVB

Basis hierfür ist das Bayerische Ministerialblatt vom 16.04.2020

Ausgezeichnet … vom DHB!

Ausgezeichnet … vom DHB!

erstellt von Johannes Gumbmann am 11. Februar 2021

Alexandra Schnell: ausgezeichnet. Egal, wie man diesen Satz verstehen mag, er trifft in jeder Bedeutung zu. Diesmal geht es speziell um eine Auszeichnung, eine Würdigung ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

Jeanette Bauer und Alexandra Schnell, Jugendkoordinatoren der Buckis

Aus Dortmund traf vor wenigen Tagen die Urkunde des DHB ein, die bestätigt, dass Alex – wie sie bei den Buckis genannt wird – mit der Ehrenurkunde der DHB-Aktion „Ohne EHRENAMT kein HANDBALL. Wir. Ihr. Alle.“ ausgezeichnet wird. Dabei geht es vorwiegend um die Arbeit abseits des Spielfeldes und der Hallen.

„Die Ehrung muss aber nicht ich alleine bekommen, die ist auf jeden Fall mit Jeanette (Bauer) und Manni (Manfred, ihr Ehemann) zu teilen!“, insistierte die Ausgezeichnete, als die ersten Gratulationen hereinflatterten. Natürlich hat sie sich im Lauf der Jahre ein Team aufgebaut, doch die Mehrzahl der Ideen und Initiativen gehen von ihr aus. Da ist es schon Routine, dass bei den Turnieren der Minis, E- und D-Jugend die Gastmannschaften gerne nach Buckenhofen kommen, weil sie sich rundum gut betreut wissen. Darüber hinaus organisiert sie Aktionen für die Kinder und Jugendlichen, die weitab vom Handball, immer aber attraktiv, spannend und gemeinschaftsfördernd sind. Und sie bindet stetig weitere Helfer ein, seien die nun aus dem Kader der Seniorenmannschaften, oder auch aus dem Kreis der älteren Jugendlichen.

Für Alex Schnell und die Buckis ist die Auszeichnung natürlich Bestätigung der bisherigen Arbeit, gleichzeitig auch Ansporn, künftig so weiterzumachen. Der Dank dafür liegt nun vor, attestiert von DHB-Präsident Andreas Michelmann und vom Vorstandsvorsitzenden Mark Schober.

Jugendsommerabschluss mit vielen lachenden Gesichtern

Jugendsommerabschluss mit vielen lachenden Gesichtern

erstellt von Johannes Gumbmann am 29. Juli 2019

Zum ersten Mal in der SVB Geschichte veranstaltete der Jugendausschuss des Gesamt SVB den Abschluss für die Jugendsmannschaften von Fußballern und Handballern geminsam am SVB Sportgelände.

Es war mit einem Lebenskicker, dem Bungeerun oder auch der Schuss- bzw. Wurfgeschwindigeitsmessung einiges für die Kids und auch ihre Trainer geboten. Hier einige Eindrücke: