B-Jungs unterliegen im Duell bei der TS Herzogenaurach 19:12

B-Jungs unterliegen im Duell bei der TS Herzogenaurach 19:12

erstellt von Johannes Gumbmann am 26. November 2022

ÜBL-Nordost: TS Herzogenaurach – SV Buckenhofen: 19:12 (9:5)

In einer recht torarmen Partie unterlagen die B-Jungs der Buckis bei den Turnern aus Herzogenaurach.

Es spielten:
Linus Zimmer; Basti Drexler 2, Lukas Gierschik, Lukas Greif 2, Linus Gumbmann 3, Christian Horz 2/1, David Möhrle, Emil Schölling 2, Fabian Uttenreuther 1.

B-Jungs am Ende mit Unentschieden gegen HBC Nürnberg

B-Jungs am Ende mit Unentschieden gegen HBC Nürnberg

erstellt von Johannes Gumbmann am 24. November 2022

B-Jungs ÜBL-Nord: SV Buckenhofen – HBC Nürnberg 2 20:20 (6:12)

In einer Partie mit mäßiger erster und deutlich besserer zweiter Halbzeit hatten die Buckis am Ende sogar den Sieg vor den Augen, mussten aber mit einem HBC Strafwurf mit dem Schlusspfiff das Unentschieden hinnehmen.

Es spielten:
Linus Zimmer; Basti Drexler 2, Lukas Gierschik, Lukas Greif 1, Linus Gumbmann 4, Tobias Heindl, Christian Horz 2, Stefan Iov, Lasse Kallenbach 3, David Möhrle 1, Emil Schölling 3, Ben Wirth 4/1.

B-Jugend hatte wenig Mühe gegen Baiersdorf

B-Jugend hatte wenig Mühe gegen Baiersdorf

erstellt von Johannes Gumbmann am 16. Oktober 2022

B-Jungs: SV Buckenhofen – Baiersdorfer SV 25:7 (15:2)

Aus Rücksicht, dass der Gast nur mit fünf Feldspielern antreten konnte, agierten die Buckis auch nur zu fünft auf dem Feld. Dennoch stand am Schluss ein mehr als deutlicher Sieg im ersten Spiel der Saison zu Buche.

Fabian Uttenreuther sorgte gleich von Beginn an für klare Verhältnisse. Fünf der ersten sechs SVB-Treffer gingen auf sein Konto. Linus Gumbmann und die C-Jugendlichen Lasse Kallenbach und Ben Wirth machten bis zum 11:0 weiter. Dann nahm der BSV ein Team-Time-Out und kam anschließend zum ersten eigenen Treffer.

weiterlesen…
SVB Heimspielwochenende mit zwei Siegen und drei Niederlagen

SVB Heimspielwochenende mit zwei Siegen und drei Niederlagen

erstellt von Johannes Gumbmann am 16. Oktober 2022

Dennoch machen die gezeigten Leistungen Hoffnungen auf mehr

C-Ju BOL-Nordost: SVB – JSG Stadeln/Eltersdorf 23:27 (12:15)

Es spielten:
Tom Belohlavek, David Steurer; Tobias Heindl, Jan-Philipp Henneberg 2/1, Stefan Iov 1, Lasse Kallenbach 14, Noah Möhrle, David Pachuntke, Dominik Rogowski 1, Leonardo Schießl-Artega, Emil Sturm 1, Ben Wirth 4.

B-Mädchen: SVB – TV Oberwallenstadt 7:8 (3:6)

Es spielten:
Julie Albert; Juli Behrend, Jana Eger, Lena Heindel 1, Hannah Heldmann 3/1, Leni Hornegger 1, Greta Marsching 2, Ann-Kathrin Schöpf.

B-Jungs: SVB-Baiersdorfer SV 25:7 (15:2)

Es spielten:
Linus Zimmer; Lukas Gierschik, Lukas Greif 1, Linus Gumbmann 6, Tobias Heindl, Christian Horz, Stefan Iov 2, Lasse Kallenbach 4, Fabian Uttenreuther 11, Ben Wirth 1.

Männer Bezirksklasse: SVB – SC Uttenreuth 42:30 (19:16)

Es spielten:
Rüther, Zündt; Duckwitz 5, Dürrbeck 2/1, Feichtinger 1, Genslein 3, Jo. Gumbmann 1, Ju. Gumbmann 10, S. Hofmann 8, Karl 2/2, Lang, Noppenberger 3, Sainz Derut 5, Jo. Weber 2.

Damen Bezirksliga: SVB – SC Eltersdorf 22:23 (11:13)

Es spielten:
Krieg; Brütting 2/1, Kehm 4, Knorz 1, Knust 2/1, Krampert 4, Marsching, Mickan, Sauerborn 3, Schnell, Stegmeyer, Uttenreuther 6, Vizedom. 

Handballer-Jugendabschluss ein voller Erfolg

Handballer-Jugendabschluss ein voller Erfolg

erstellt von Johannes Gumbmann am 3. August 2022

Bei bestem Wetter und ausgelassener Stimmung fand Ende Juli der Jugendabschluss der SVB Handballer am Sportgelände des Vereins statt. Jugendkoordinatoren und viele weitere Helfer hatten für ein wunderbares Umfeld gesorgt, um den Buckenhofener Ballwerfern wieder einige tolle Erlebnisse zu bescheren. Ihnen gilt der große Dank aller, die glücklich und mit einem Lächeln dabei waren.

Für die jüngeren der Bucki-Jugend waren koordinative Spielformen, wie Pedalos, Jonglierbälle oder Schwungbänder geboten, die größeren konnten sich beim Bubble-Ball duellieren. Dabei werden große, aufblasbare Kugeln als Rucksack aufgesetzt, die dann als eine Art Airbag funktionieren. Schnell hatten auch die jüngeren den Spaß an der Sache erkannt und so wurde munter durchgewechselt. 

Als Stärkung zwischendurch konnten sich die kleinen Handballer und ihre Eltern mit Pizza stärken oder kühlen Getränken erfrischen.

Abteilungsleiter Johannes Gumbmann konnte einen Jugendhandballer für 100 Spiele für den SVB ehren. Patrick Drexler hat schon bei den Minis in Buckenhofen begonnen und schon im vergangenen Jahr diese Marke geknackt. Jetzt befindet sich der A-Jugendliche auf dem Sprung in den Erwachsenenbereich. Als Anerkennung für seine Leistung erhielt er eine Urkunde und einen Jubiläumskrug des SVB.

Höhepunkt für die Youngsters war später das gemeinsame Training zusammen mit der ersten Männermannschaft. Trainer Sigi Bauer hatte sich viele Übungen und kleine Spielformen ausgedacht, die Groß und Klein prima miteinander machen konnten.