Mädchen waren spitze

Am erfolgreichsten waren die Bucki-Mädchen. Sie gewannen alle drei ihrer Spiele. Zweimal siegreich – bei einer Niederlage – blieben die Jungenmannschaften. Die Männer dagegen verloren ihre beiden Partien.

A-Mädchen ÜBOL:   SV Buckenhofen – TSV Hof   38:6  (17:3)
B-Mädchen ÜBL:   SV Buckenhofen – SG Rohr/Pavelsbach   37:8  (21:6)
C-Mädchen ÜBL:   SV Buckenhofen – TS Coburg   18:15  (9:9)
A-Jungen ÜBL:   SV Buckenhofen – TS Lichtenfels   25:37  (12:19)
B-Jungen ÜBOL:   SV Buckenhofen – SG Auerbach/Pegnitz   25:23  (12:12)
C-Jungen ÜBL:   SV Buckenhofen – TS Lichtenfels   28:26  (10:10)
Männer Bezirksoberliga:   SV Buckenhofen – HG Amberg   25:30  (14:14)
Männer Bezirksliga:   SV Buckenhofen II – TS Herzogenaurach   22:38

Berichte folgen

erstellt von hg am 19. Januar 2020
zurück