Spitzenspiele – und ein Abstiegsduell

Die Jüngsten, Minis, E- und D-Jugend, richten drei Turniere in der heimischen EGF-Halle aus. Acht weitere Bucki-Mannschaften sind im ganzen Bezirk unterwegs – und darüber hinaus.

Männer Bezirksoberliga:   SV Obertraubling – SV Buckenhofen

Es sollte schon ein Sieg werden in der Partie beim Tabellenletzten Obertraubling am Samstag um 17:30 Uhr. Noch sieglos – ein Unentschieden steht zu Buche – steht der Mitaufsteiger ganz am Ende der Rangfolge (1:21). Mit 7:15 Zählern sieht die Bilanz bei den Buckis etwas besser aus, reicht dennoch nur zum vorletzten, ebenfalls einem Abstiegsplatz. Den könnte man allerdings mit einem Sieg zumindest vorübergehend verlassen.

Männer Bezirksliga:   HC Hersbruck – SV Buckenhofen II

Der gastgebende HC hat mit zwölf Punkten doppelt so viele gesammelt wie die SV-Männer. Von daher sind die Hersbrucker am Sonntag um 19:00 Uhr favorisiert. Kampflos ergeben wollen sich die Buckis jedoch nicht.

Damen Bezirksliga:   HC Hersbruck – SV Buckenhofen

Vor der Partie der Männer kommt es am Sonntag um 17:00 Uhr zum Spitzenspiel der Damen-Bezirksliga. Mit vier Siegen in Folge haben sich die SV-Damen (10:4) auf den zweiten Rang vorgearbeitet. Noch besser stehen allerdings die Hersbrucker Damen (16:0), nämlich ganz oben.

A-Jungen ÜBL:   SG Auerbach/Pegnitz – SV Buckenhofen

Gelegenheit für den SV-Nachwuchs, sich am Samstag um 15:00 Uhr für die knappe Hinspielniederlage zu revanchieren.

A-Mädchen ÜBOL:   TV Ebern – SV Buckenhofen

Die A-Mädchen wollen zumindest einen Teil des Schwunges vom letzten Wochenende mit nach Ebern nehmen. Vielleicht kann man dann aus der Partie am Samstag um 16:15 Uhr etwas Zählbares mitnehmen.

B-Jungen ÜBOL:   TSV Hof – SV Buckenhofen

Die Tabellensituation (Zweiter beim Vorletzten) spricht eindeutig für die Buckis. Doch war der Hinspielerfolg durchaus knapp. Kein Grund also, die Begegnung am Sonntag um 14:00 Uhr auf die leichte Schulter zu nehmen.

B-Mädchen ÜBL:   HSG Pyrbaum/Seligenporten – SV Buckenhofen

Spitzenbegegnung bei den B-Mädchen. Beim Tabellenersten (14:0) treten am Sonntag um 16:00 Uhr die Buckis an. Die sind Rangzweiter mit 12:2 Zählern.

C-Mädchen ÜBL:   TV Ebern – SV Buckenhofen

Man darf wohl mit einem Sieg der SV-Mädchen (12:6) rechnen, wenn die am Samstag um 14:30 Uhr beim Letzten (0:18) antreten.

D-Jungen Bezirksklasse:   Zweites Turnier

Als Tabellenerster gehen die Buckis in das Turnier, das sie am Sonntag ab 10:00 Uhr in der Ehrenbürg-Halle ausrichten.

Der Spielplan:
10:00 Uhr      Buckis – SG Auerbach/Pegnitz II
10:50 Uhr      HC Forchheim II – TS Herzogenaurach
11:40 Uhr      SG Auerbach/Pegnitz II – Baiersdorfer SV
12:30 Uhr      TS Herzogenaurach – Buckis
13:20 Uhr      Baiersdorfer SV – HC Forchheim II

E-Jungen Bezirksklasse:   Zweites Turnier

Samstag ab 14:00 Uhr sind die Buckenhofener Handballer in der Ehrenbürg-Halle Gastgeber beim Turnier mit SC Eltersdorf 1+2, HSG Er-Niederlindach und HC Forchheim.

Mini-Handball-Spielfest

Schätzungsweise hundert Handballzwerge werden am Samstag ab 10:00 Uhr die Ehrenbürg-Halle „beleben“. Die Buckis sind Ausrichter des zweiten Turniers.

erstellt von hg am 24. Januar 2020
zurück