Trotz Saisonbeginn kein Spiele

Obwohl die Saison der bayerischen Handballer am ersten Oktober-Wochenende begonnen hat, hatten die Buckis noch kein einziges Spiel.
Die steigenden Fallzahlen der letzten Wochen und auch die gegebenenfalls daraus resultierenden Test-Anstrengungen und Quarantänezeiten lassen viele Handballer*innen – und nicht nur bei den Buckis – noch innehalten.

Aktuell durften und dürfen bei Bedenken die Oktoberspiele „auf unbestimmte Zeit verlegt“ werden, was erst einmal einer Spielabsage gleich kommt.
Wie es dann danach weitergeht bleibt offen und kann sich täglich ändern.

erstellt von Manfred Schnell am 13. Oktober 2020
zurück