Vier Heimspiele – vier Siege, C-Jungs müssen auswärts aber die Punkte lassen

Am Sonntag hatten die Buckis vier Heimspiele auszutragen. Eingerahmt von den beiden siegreichen A-Jugendmannschaften gewannen auch die beiden Männerteams ihre Begegnungen.

A-Jungs ÜBOL-Nord. SV Buckenhofen – SV Puschendorf 42:21 (23:7)

Es spielten:
Simon Prütting; Patrick Drexler 2, Benedikt Fischer, Lukas Greif 1, Julius Gumbmann 7/1, Linus Gumbmann 3, Lukas Hofmann 8, Sven Hofmann 7, Alexander Schmucker 9, Fabian Uttenreuther 5.

Bezirksliga-West Männer: SV Buckenhofen – HG Hemau/Beratshausen 34:28 (14:14)

Es spielten:
Lengenfelder, Meyer; Deittert 6, Dürrbeck 3, Flake 2, L. Hofmann 2, Lippert, Neumann 3, Schmucker 5, L. Schnell 4/3, Schwarz 3, K. Winter 6.

Männer Bezirksklasse-West: SV Buckenhofen – SpVgg Diepersdorf 35:22 (17:12)

Es spielten:
Rüther; Donatin 2, Drexler 5, Duckwitz 2, Jo. Gumbmann 1/1, Ju. Gumbmann 5, S. Hofmann 5, Noppenberger 6, Sainz Derut 5, L. Schnell 2/1, Sümmerer 2.

C-Jungs ÜBOL-Nord: HBC Nürnberg – SV Buckenhofen 31:18 (15:7)

Es spielten:
Tom Belohlavek, David Steurer; Bastian Drexler 5/1, Tobias Heindl, Lukas Höck, Stefan Iov 2, David Pachuntke 1, Emil Schölling 3/2, Emil Sturm 3, Ben Wirth 4.

A-Mädchen ÜBL: SV Buckenhofen – SG Auerbach/Pegnitz 28:15 (17:7)

Es spielten:
Julie Albert; Marie Albert, Luisa Glöckl 1, Eva Heinlein 1, Hannah Heldmann 1, Sina Hinrichs 2, Emely Knobloch 6, Franziska Mark 4/1, Elena Marsching 2, Meike Prütting 5/1, Eva Schmidt 4, Johanna Stegmeyer 2.

erstellt von Johannes Gumbmann am 27. November 2022
zurück