Trainingsbetrieb darf wieder starten – auch in den Hallen

Trainingsbetrieb darf wieder starten – auch in den Hallen

erstellt von Johannes Gumbmann am 11. Juni 2020

Neue Bestimmungen, die vom Bayerischen Handballverband kamen, besagen, dass seit dem 8. Juni wieder unter bestimmten Auflagen in den Hallen trainiert werden darf.

Wir haben ein Hygienekonzept erstellt und dieses dem Landratsamt und dem Gesundheitsamt zur Genehmigung geschickt. Wenn wir das OK haben, darf wieder in den Forchheimer Hallen trainiert werden.

Weitere Informationen des Verbandes können Sie hier nachlesen.

Weitere Lockerungen erlauben wohl bald ersten Trainingsbetrieb

Weitere Lockerungen erlauben wohl bald ersten Trainingsbetrieb

erstellt von Johannes Gumbmann am 3. Juni 2020

Die weiteren Lockerungen der Corona-Beschränkungen werden uns wohl bald erste Schritte zu einem Neubeginn in einem Freilufttrainingsbetrieb ermöglichen. Die Abteilungsleitung bemüht sich derzeit um konkrete Informationen, was, mit welchem Personenrahmen an welchen Orten erlaubt ist.

Die Spieler der einzelnen Mannschaften werden von ihren Trainern baldmöglichst informiert, dass dann alle beim ersehnten Wiedereinstieg dabei sein können.

BHV stellt Spielbetrieb bis auf weiteres ein

BHV stellt Spielbetrieb bis auf weiteres ein

erstellt von Johannes Gumbmann am 12. März 2020

Jugendligen werden beendet

Hallo Buckis, hallo Handballfreunde,
über die Seiten des BHV haben wir folgende Informationen (Stand 12.3.20 16 Uhr) bekommen:
Der Spielbetrieb im Kinder- und Jugendbereich auf Bezirks- und BHV-Ebene wird ab heute, Donnerstag 12.03.2020, für die Saison 2019/2020 eingestellt. Der Erwachsenenspielbetrieb (Bezirks-/Landesebene) ruht bis auf weiteres. Spätestens zum 19. April 2020 wird über eine mögliche Wiedereinsetzung des Spielbetriebs der aktiven Mannschaften, der Saisonwertungen in den jeweiligen Ligen entschieden und veröffentlicht.
Die gesamte Information des BHV kann jeder unter diesem Link nachlesen:
https://www.bhv-online.de/filemanager/BHV/Daten/Pressemitteilungen/Rundschreiben_1_Aktuelle_Information_zur_Corona_Krise.pdf
Für uns bedeutet das, dass ab sofort keine Spiele mehr stattfinden. Der Verband empfiehlt ebenfalls, den Trainingsbetrieb einzustellen, wobei hier mit Bedacht vorgegangen werden soll und ein enger Austausch mit den örtlichen Gesundheitsämtern stattfinden soll.

Wir werden euch baldmöglichst informieren, wie wir es im SVB weiter handhaben werden. Auch für uns gilt: Die Gesundheit der Sportler und Mitglieder steht an allererster Stelle.

Johannes Gumbmann,
Sprecher Handball-Gremium beim SV Buckenhofen e. V.

Vizemeisterschaft gesichert

Vizemeisterschaft gesichert

erstellt von hg am 10. März 2020

Mit nur einer Auswechselspielerin und einer ausgeliehenen Torhüterin war den B-Mädchen bewusst, dass sie an ihre Bestleistung heranreichen mussten, um gegen die starken Spielerinnen aus dem Fichtelgebirge zu bestehen.

B-Mädchen ÜBL:   SV Buckenhofen – HSG Fichtelgebirge   24:21  (12:11)

weiterlesen…
Wochenende erfolgreicher als das letzte

Wochenende erfolgreicher als das letzte

erstellt von Johannes Gumbmann am 8. März 2020

Die Buckis hatten ein großes Programm am Wochenende. Alle drei Seniorenteams gewannen ihre Partien. Die BOL Männer siegten in einer vergleichsweise torarmen Partie gegen die HSG Erlangen/Niederlindach mit 19:16, die Damen bezwangen die SG DJK Erlangen/Baiersdorf mit 17:15. Schon am Samstag war die Zweite gegen den gleichen Gegner 26:20 erfolgreich.

Die männliche A- und C-Jugend gewannen ihre Auswärtspartien mit einer zweistelligen Differenz. Die B-Mädchen überzeugten beim 24:21 daheim über die HSG Fichtelgebirge, die C-Mädchen beim 10:16 Auswärtssieg in Neustadt/Aisch.

weiterlesen…