Ende Januar soll es für die Handballer weitergehen

Ende Januar soll es für die Handballer weitergehen

erstellt von Johannes Gumbmann am 9. Januar 2022

Der BHV meldete sich nach dem Jahreswechsel mit dieser Information:

Der Bayerische Handball Verband plant die Wiederaufnahme des regulären Spielbetriebs zum 28.1.22 in allen Klassen unter den derzeit geltenden behördlichen Vorgaben.
Voraussetzung hierfür ist, dass die derzeitigen Regelungen für den Sport nicht verschärft werden.

Weitere Informationen sollen die Vereine am Mittwoch, den 12.01.2022 erhalten. Wir versuchen, euch auf dem aktuellen Stand zu halten.

Zum Start der Heimspiele: Aktuelles Hygienekonzept für alle Heimspiele der SVB Handballer

Zum Start der Heimspiele: Aktuelles Hygienekonzept für alle Heimspiele der SVB Handballer

erstellt von Johannes Gumbmann am 8. Oktober 2021

Hier finden Sie das aktuell geltende Hygienekonzept des SVB für sämtliche Heimspiele der Handballmannschaften des Vereins:

Hygienekonzept SVB

Basis hierfür ist das Bayerische Ministerialblatt vom 16.04.2020

C-Jugend zahlt in Auerbach noch ein wenig Lehrgeld

C-Jugend zahlt in Auerbach noch ein wenig Lehrgeld

erstellt von Johannes Gumbmann am 3. Oktober 2021

Die C-Jungs der Buckis mussten gleich am ersten Spieltag die weiteste Fahrt antreten und in Auerbach spielen. Dabei gaben zwei Neuzugänge ihr Debüt und ein D-Jugendlicher spielte zum ersten Mal in der C-Jugend.

C-Jugend männlich Ü-Bezirksliga-West: ASV 08 Auerbach 2 – SV Buckenhofen 23:15 (11:8)

Die Oberpfälzer waren körperlich dem SVB deutlich überlegen und schafften dadurch immer wieder Durchbrüche bis zum Kreis. Dort fanden sie aber von Beginn an ihren Meister immer wieder in Torhüter Linus Zimmer, der auffallend viele freie Würfe unschädlich machen konnte. In der Offensive klappt das Zusammenspiel noch nicht so ideal, sodass einige Ballverluste zu verzeichnen waren. Dennoch waren die Buckis wendiger und stießen bis zum Kreis durch, auch der groß gewachsene Lukas Greif zeigte einmal, dass sein Wurf aus der zweiten Reihe sehr torgefährlich ist. Auch der Kniff, den eigenen Torwart im Angriff mitspielen zu lassen, erwies sich als eine gute Möglichkeit, den Gegner vor neue Aufgaben zu stellen. Linus Zimmer traf zweimal und Lasse Kallenbach passte bei Abprallern am besten auf und wandelte sie in Zählbares um. Dennoch gingen die Oberfranken mit einem Drei-Tore-Rückstand in die Pause.

Nach dem Wechsel hielten wieder erstmal die „alten“ mit Christian Horz und Linus Gumbmann dagegen, allerdings fanden die Auerbacher jetzt hauptsächlich immer wieder auf der links SVB-Abwehrseite Löcher und nutzten diese. Zum Ende der Partie traf auch der erst elfjährige Bruno Varallyay zum ersten Mal in der C-Jugend.

Als Resümee bleibt festzuhalten, dass die Buckis nach dem Aderlass mit einigen Stammkräften sich neu finden müssen. Die Neulinge Stefan Iov und Noah Bentz lernen gerne und schnell dazu, so dass sie bestimmt in den nächsten Spielen ihre ersten persönlichen Torerfolge feiern können.

Es spielten:
Noah Bentz, Lukas Greif (1), Linus Gumbmann (4/1), Christian (3) und Sebastian (2) Horz, Stefan Iov, Lasse Kallenbach (2), Bruno Varallyay (1), Linus Zimmer (TW/2).

Ausgezeichnet … vom DHB!

Ausgezeichnet … vom DHB!

erstellt von Johannes Gumbmann am 11. Februar 2021

Alexandra Schnell: ausgezeichnet. Egal, wie man diesen Satz verstehen mag, er trifft in jeder Bedeutung zu. Diesmal geht es speziell um eine Auszeichnung, eine Würdigung ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

Jeanette Bauer und Alexandra Schnell, Jugendkoordinatoren der Buckis

Aus Dortmund traf vor wenigen Tagen die Urkunde des DHB ein, die bestätigt, dass Alex – wie sie bei den Buckis genannt wird – mit der Ehrenurkunde der DHB-Aktion „Ohne EHRENAMT kein HANDBALL. Wir. Ihr. Alle.“ ausgezeichnet wird. Dabei geht es vorwiegend um die Arbeit abseits des Spielfeldes und der Hallen.

„Die Ehrung muss aber nicht ich alleine bekommen, die ist auf jeden Fall mit Jeanette (Bauer) und Manni (Manfred, ihr Ehemann) zu teilen!“, insistierte die Ausgezeichnete, als die ersten Gratulationen hereinflatterten. Natürlich hat sie sich im Lauf der Jahre ein Team aufgebaut, doch die Mehrzahl der Ideen und Initiativen gehen von ihr aus. Da ist es schon Routine, dass bei den Turnieren der Minis, E- und D-Jugend die Gastmannschaften gerne nach Buckenhofen kommen, weil sie sich rundum gut betreut wissen. Darüber hinaus organisiert sie Aktionen für die Kinder und Jugendlichen, die weitab vom Handball, immer aber attraktiv, spannend und gemeinschaftsfördernd sind. Und sie bindet stetig weitere Helfer ein, seien die nun aus dem Kader der Seniorenmannschaften, oder auch aus dem Kreis der älteren Jugendlichen.

Für Alex Schnell und die Buckis ist die Auszeichnung natürlich Bestätigung der bisherigen Arbeit, gleichzeitig auch Ansporn, künftig so weiterzumachen. Der Dank dafür liegt nun vor, attestiert von DHB-Präsident Andreas Michelmann und vom Vorstandsvorsitzenden Mark Schober.

C-Jungs legten kurz vor der Halbzeit richtig los

C-Jungs legten kurz vor der Halbzeit richtig los

erstellt von Johannes Gumbmann am 9. März 2020

Nach kleinen Anlaufschwierigkeiten besannen sich die C-Jungs der Buckis auf ihre Fähigkeiten und stellten kurz vor und nach der Halbzeit schnell die Weichen auf Sieg bei der Auswärtspartie in Eckental.

C-Jungs ÜBL: HG Eckental – SV Buckenhofen 19:37 (13:17)

Zu Beginn der Partie brachte die HG den Gast aus Buckenhofen ins Grübeln. Einige SVB-Würfe kamen unplatziert aufs Tor, manche Bälle gingen über technische Fehler verloren und in der Defensive fanden vorerst der Mittelspieler und der Kreisläufer Platz für klare Torchancen. Folgerichtig führten die Mittelfranken nicht nur 2:0, sondern auch nochmal 8:6. Dann traf erst Linus Gumbmann, der noch D-Jugendspieler ist, Sven Hofmann besorgte den Ausgleich, ehe Julius Gumbmann und Tobias Eger die Führung eroberten. Diese erhöhte dann Handball-Neuling Philipp Wimmer, der sich prima in die Mannschaft einfügt und vor allem in der Defensive eine überzeugende Leistung bot. Bis zum Pausentee erhöhten die SVB-ler u.a. durch Luca Erlwein auf vier Tore (13:17).

weiterlesen…