Handballer-Jugendabschluss ein voller Erfolg

Handballer-Jugendabschluss ein voller Erfolg

erstellt von Johannes Gumbmann am 3. August 2022

Bei bestem Wetter und ausgelassener Stimmung fand Ende Juli der Jugendabschluss der SVB Handballer am Sportgelände des Vereins statt. Jugendkoordinatoren und viele weitere Helfer hatten für ein wunderbares Umfeld gesorgt, um den Buckenhofener Ballwerfern wieder einige tolle Erlebnisse zu bescheren. Ihnen gilt der große Dank aller, die glücklich und mit einem Lächeln dabei waren.

Für die jüngeren der Bucki-Jugend waren koordinative Spielformen, wie Pedalos, Jonglierbälle oder Schwungbänder geboten, die größeren konnten sich beim Bubble-Ball duellieren. Dabei werden große, aufblasbare Kugeln als Rucksack aufgesetzt, die dann als eine Art Airbag funktionieren. Schnell hatten auch die jüngeren den Spaß an der Sache erkannt und so wurde munter durchgewechselt. 

Als Stärkung zwischendurch konnten sich die kleinen Handballer und ihre Eltern mit Pizza stärken oder kühlen Getränken erfrischen.

Abteilungsleiter Johannes Gumbmann konnte einen Jugendhandballer für 100 Spiele für den SVB ehren. Patrick Drexler hat schon bei den Minis in Buckenhofen begonnen und schon im vergangenen Jahr diese Marke geknackt. Jetzt befindet sich der A-Jugendliche auf dem Sprung in den Erwachsenenbereich. Als Anerkennung für seine Leistung erhielt er eine Urkunde und einen Jubiläumskrug des SVB.

Höhepunkt für die Youngsters war später das gemeinsame Training zusammen mit der ersten Männermannschaft. Trainer Sigi Bauer hatte sich viele Übungen und kleine Spielformen ausgedacht, die Groß und Klein prima miteinander machen konnten. 

Ausgezeichnet … vom DHB!

Ausgezeichnet … vom DHB!

erstellt von Johannes Gumbmann am 11. Februar 2021

Alexandra Schnell: ausgezeichnet. Egal, wie man diesen Satz verstehen mag, er trifft in jeder Bedeutung zu. Diesmal geht es speziell um eine Auszeichnung, eine Würdigung ihrer ehrenamtlichen Arbeit.

Jeanette Bauer und Alexandra Schnell, Jugendkoordinatoren der Buckis

Aus Dortmund traf vor wenigen Tagen die Urkunde des DHB ein, die bestätigt, dass Alex – wie sie bei den Buckis genannt wird – mit der Ehrenurkunde der DHB-Aktion „Ohne EHRENAMT kein HANDBALL. Wir. Ihr. Alle.“ ausgezeichnet wird. Dabei geht es vorwiegend um die Arbeit abseits des Spielfeldes und der Hallen.

„Die Ehrung muss aber nicht ich alleine bekommen, die ist auf jeden Fall mit Jeanette (Bauer) und Manni (Manfred, ihr Ehemann) zu teilen!“, insistierte die Ausgezeichnete, als die ersten Gratulationen hereinflatterten. Natürlich hat sie sich im Lauf der Jahre ein Team aufgebaut, doch die Mehrzahl der Ideen und Initiativen gehen von ihr aus. Da ist es schon Routine, dass bei den Turnieren der Minis, E- und D-Jugend die Gastmannschaften gerne nach Buckenhofen kommen, weil sie sich rundum gut betreut wissen. Darüber hinaus organisiert sie Aktionen für die Kinder und Jugendlichen, die weitab vom Handball, immer aber attraktiv, spannend und gemeinschaftsfördernd sind. Und sie bindet stetig weitere Helfer ein, seien die nun aus dem Kader der Seniorenmannschaften, oder auch aus dem Kreis der älteren Jugendlichen.

Für Alex Schnell und die Buckis ist die Auszeichnung natürlich Bestätigung der bisherigen Arbeit, gleichzeitig auch Ansporn, künftig so weiterzumachen. Der Dank dafür liegt nun vor, attestiert von DHB-Präsident Andreas Michelmann und vom Vorstandsvorsitzenden Mark Schober.

Respektable Vorstellung

Respektable Vorstellung

erstellt von hg am 10. März 2020

E-Jugend: Drittes Rückrundenturnier

In der ersten Partie trat man gegen die Gastgeber des TSV Feucht an. Nach einer tollen ersten Halbzeit mit schnellem und sehenswertem Angriffsspiel sowie einer starken Abwehr- und Torwartleistungen konnten die Buckis mit einer Führung in die Pause gehen.

weiterlesen…
Buckis wieder Glücksbringer für die Bundesligamannschaft des HC Erlangen

Buckis wieder Glücksbringer für die Bundesligamannschaft des HC Erlangen

erstellt von Johannes Gumbmann am 22. Dezember 2019

Buckihandballer vor 8111 Zuschauern

Es war wieder Black Night, wieder begleiteten Kinder des SVB die Budesligaspieler des HC Erlangen auf Feld zur Partie gegen den Tabellenfünften, die Füchse aus Berlin. Ohne Zweifel keine leichte Aufgabe, aber der HCE schaffte es, mit 34:29 die Begegnung für sich zu entscheiden.

E-Jugend mit zwei Siegen

E-Jugend mit zwei Siegen

erstellt von Johannes Gumbmann am 17. November 2019

Der erste Gegner, die HSG Erl/HC Niederlindach, stand schon lange als „Wunschgegner“ fest, da aufgrund der bisherigen Spielansetzungen noch nie ein Aufeinandertreffen stattgefunden hat. Die Buckis gingen von Anfang an konzentriert zu Werke und konnten einen klaren Sieg einfahren.

weiterlesen…