Neue Trainingszeiten ab 20.06.

Neue Trainingszeiten ab 20.06.

erstellt von Manfred Schnell am 18. Juni 2022

Nachdem die Saison 21 / 22 für einige Mannschaften noch bis zu den Pfingstferien andauerte, erfolgt der komplette Altersklassenwechsel erst zum Wiederbeginn der Schule am 20. Juni.

Die dann gültigen Mannschaften für die Saison 22 / 23 und deren Trainingszeiten und Trainer können auf der Seite der Trainingszeiten nachgesehen werden.

Nach 2 Jahren Zwangspause wieder eine Bucki-Mai-Wanderung

Nach 2 Jahren Zwangspause wieder eine Bucki-Mai-Wanderung

erstellt von Manfred Schnell am 2. Mai 2022

Nach 2 Jahren Zwangspause war es endlich wieder soweit. Die Bucki-Handballer wanderten traditionell zum 1. Mai auf den Kreuzberg bei Hallerndorf.

Und sogar der Himmel strahlte, bei allerbestem Wanderwetter führte der Weg für 26 Buckis, Freunde, Gönner und 3 Hunde quer durch den Wald von Burk aus in Richtung Hallerndorf, wo man dann bei Sümmi zur (erneuten) Stärkung vor dem letzten Anstieg hinauf zum Kreuzberg noch einmal einkehrte.

Hygienekonzept weiterhin gültig

Hygienekonzept weiterhin gültig

erstellt von Manfred Schnell am 1. April 2022

Auch über den 02. April hinaus werden die Handballer des SVB ihr Hygienekonzept beibehalten.

Hygienekonzept

So wird auch am Sonntag, dem 03. April und die darauf folgende Zeit für Zuschauer 2G (3G für Schüler, etc.) und das Benutzen von FFP2-Masken in allen Spielstätten des SV Buckenhofen gültig sein.

Dezimierte B-Mädchen verlieren beim Tabellenführer

Dezimierte B-Mädchen verlieren beim Tabellenführer

erstellt von Manfred Schnell am 8. März 2022

TSV Wendelstein – SV Buckenhofen 22 : 7 (11:2)

Noch einmal zusätzlich dezimiert mussten die B-Mädchen zum ungeschlagenen Tabellenführer aus Wendelstein reisen. Neben den sowieso Corona-pausierenden Spielerinnen fehlten nun auch Prütting, Heldmann und Dötzer.

weiterlesen…
A-Mädchen verlieren beim Tabellenführer

A-Mädchen verlieren beim Tabellenführer

erstellt von Manfred Schnell am 8. März 2022

SV Puschendorf – SV Buckenhofen 29 : 15 (13:5)

Zwar konnten die A-Mädchen mit 11 Spielerinnen aus dem Vollen schöpfen, doch hatten sie gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Puschendorf auch im Rückspiel letztendlich kaum eine Chance.

weiterlesen…