• Termine - Gymnastik und Turnen

    Es gibt keine bevorstehenden Veranstaltungen.

  • Willkommen bei der
    Gymnastik- und Turnabteilung des SV Buckenhofen


    75 Jahre SV Buckenhofen e. V.

    Liebes SVB-Mitglied, liebe/r Freund*in unseres SVB, 

    unser 75-jähriges Vereinsjubiläum soll – trotz Corona und auch wenn dadurch einiges nicht möglich ist – nicht ganz in Vergessenheit geraten. 

    Das Jubiläumsjahr neigt sch langsam dem Ende zu und es gibt gute Nachrichten für Spätzünder:
    Vom Jubiläumspaket sind immer noch der Krug und Wein zu haben. Interessenten melden sich bitte über

    www.sv-buckenhofen.de/anfahrt/kontakt.

    Zum Jahresende wird eine Jubiläumszeitung erscheinen. Wenn die Planungen eingehalten werden können, wird sie zwischen Ende November und Anfang Dezember 2021 fertig sein.

    Mit sportlichen Grüßen 
    Ihre / eure SVB-Vorstandschaft

    Osterlauf zum 75sten
    ———
    NN-Bericht vom 29.04.21 (Quelle: NN – Udo Güldner / Holger Peter)
    ———
    weißer Jubiläumskrug mit Jubiläumslogo
    erstellt von Manfred Schnell am 29. Juni 2021

    Ein besonderer Buckenhofener hat einen runden Geburtstag

    Es gibt wohl wenige, nur ganz wenige, Mitglieder im SV Buckenhofen, denen der Name Edmund Knauer nichts sagt. Der Leiter des Fußball-Gremiums hat am 16. April (s)einen runden Geburtstag. Hierzu gratuliert der gesamte Verein auch auf diesem Weg mit dem Verweis auf den am selben Tag in den NN erschienenen Artikel.

    Lest gerne selbst – HIER

    erstellt von Johannes Gumbmann am 16. April 2021

    Osterlauf zum 75. Geburtstag unseres SVB

    Der bisher schon 14mal am 3. Oktober durchgeführte Orientierungslauf bekam in seiner 15ten Ausgabe zum Jubiläumsjahr des SVB einen anderen „Anstrich“, wobei Orientieren und Laufen natürlich Schwerpunkt blieben. Auf der Strecke erwarteten die Teilnehmer*innen jedoch lustige und herausfordernde Aufgaben. An einem der Posten hatte „der Osterhase bei seinem Osterlauf“ z.B. viele Ostereier verloren und sie mussten wieder in den Korb zurückgeworfen werden und an einem anderen hatte er sogar Schokohasen und Ostereier versteckt. Außerdem mussten z.B. spontane Zweizeiler gedichtet, ein Osterhasen-Puzzle zusammengeklebt, eine berühmte Persönlichkeit erraten, ein Wort aus 14 Buchstaben gebildet und ein Baumstamm als „Wippe ins Gleichgewicht“ gebracht werden.
    Insgesamt wurden so auf 8,6 km mit Hilfe der OL-Karte 10 Kontrollposten angelaufen und gefunden.

    Am schnellsten bewältigte die Laufstrecke inklusive aller Aufgaben das Team „Simon & the machine“ in 1:54 h und wurde somit OL-Sieger! Herzlichen Glückwunsch! Die begehrten Sieger-T-Shirts werden beim nächstmöglichen, gemeinsamen SVB-Geburtstagsevent nachgereicht.

    Dem Siegerteam folgten zeitlich dicht auf den Fersen die Teams „Die Töpfe“ mit 1:55h, „Ulla & Dieter“ mit 1:58 h und „Die flinken Häschen aus dem Hause Glöckl“ mit 1:59 h .


    Ganz viel Fazit: 1. Übung macht anscheinend den Meister, denn die auf den vorderen Rängen platzierten Teams können allesamt als „Wiederholungstäter*innen“ und erfahrene OL-Teilnehmer*innen bezeichnet werden. 2. Die pandemiebedingt nötigen Änderungen – die von den Startern vorbildlich eingehalten wurden – konnten nicht verhindern, dass 32 Teams/Familien an den Start gingen. 3. Die Aufgaben an den Kontrollposten wurden mit Begeisterung und großem Engagement erledigt, wie die Fotos beweisen. 4. Selbst der Wettereinbruch verbunden mit Regen und Schnee tat dem Spaß keinen Abbruch und wurde mehr als einmal humorvoll im geforderten Zweizeiler verarbeitet. 5. Die Strecke abzukürzen, war erlaubt und so kamen alle wieder heil – wenngleich manche auch ziemlich nass – ins Ziel zurück. 6. Das Teilnahmegeschenk in Form eines österlichen Kaffeebrots konnte und wollte die sonst übliche, gemeinsame Siegerehrung nicht ersetzen, schaffte es aber, zu überraschen und eine Freude zu bereiten.

    erstellt von Marion Knauer am 6. April 2021

    Ein Vorzeige-Buckenhofener ging für immer von uns

    Die Nachricht vom Tod von Harald Neudecker rief bei den Mitgliedern des SV Buckenhofen große Bestürzung hervor. Einer, der sich sehr lange in vielen Funktionen ehrenamtlich für „seinen“ Verein einsetzte, starb im August im Alter von 58 Jahren.

    Harald lenkte lange Zeit die Geschicke der Fußballabteilung und unter seiner Führung erreichten die Buckenhofener mit dem Landesligaaufstieg ihren bisher größten Erfolg. Für sein ehrenamtliches Engagement wurde er vom bayerischen Fußballverband mit der Ehrenuhr ausgezeichnet.

    Hier der Nachruf auf Anpfiff.info

    Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

    erstellt von Johannes Gumbmann am 20. August 2020

    Auf zu neuen „Ufern“ …

    „Nach der Vorstellung ist vor der Vorstellung“ lautet unser Wahlspruch für den KiZiBu. Denn der Weg bis technische Fähigkeiten und Fertigkeiten erweitert und gesichert, Ideensammlungen für mögliche neue Themen abgeschlossen, den Ideen mögliche circensische Umsetzungen zugeordnet und diese dann letztendlich auch in ihrer Abfolge erprobt sind, ist ein sehr weiter!

    Angedacht war die nächste Vorstellung für Februar 2021. Ob sich das aber durch die Corona-Krise so in die Tat umsetzen lässt, steht – wie für viele andere Veranstaltungen auch – noch in den Sternen. Das ZirkArt- Festival im September, bei dem wir auf der Jugendbühne mit einer neuen Nummer den Zuschauern Lust auf unsere geplante Vorstellung machen wollten, ist bereits abgesagt. Sollten wir das Training wieder aufnehmen dürfen, werden wir uns aber natürlich trotzdem wieder auf die spannende Weiterreise machen und da anknüpfen, wo wir aufgehört haben …

    Und da haben wir spielerisch und/oder im Rahmen der Aufwärmphasen zu unseren Trainingseinheiten seit November schon so einiges Neues ausprobiert …. (siehe Foto).

    erstellt von Marion Knauer am 15. April 2020