Herren I


Trainer: Tobias Eisgrub

Co-Trainer: Philipp Viereckl

Co-Trainer: Christian Hildebrand

Teammanager: André Knöller

Kader: Pablo Almeida da Silva, Felix Bischoff, Olkesandr – Koschka – Dinovskyy, Drummer Noah, Lucas Eisgrub, Tobias Eisgrub, Robin Flaschka, Julian Friedhelm, Jonathan Gebhard, Lukas Göttsche, Dominik Honeck, Michael Kauschke, David Knauer, Niklas Korff, Fabian Kupfer, Simon Kupfer, Tobias Lösel, Dennis Ludwig, Tobias Molls, Bugra Öntürk, Felix Pfister, Ferdinand Riediger, Christian Rösch, Johannes Schmidt, Tobias Seeberger, Philipp Viereckl, Jonas Weber

Trainingszeiten: Dienstag + Donnerstag 19:00 Uhr – 20:30 Uhr

Vorbereitungsspielplan:

DatumUhrzeitHeim / AuswärtsGegner
20.6.2114 UhrHeimSpVgg Stegaurach (BZL)
27.6.2114 UhrHeimTSV Windeck Burgebrach
30.6.2119 UhrHeimDJK Don Bosco Bamberg (BayL)
4.7.2114 UhrHeimSV Tennenlohe (KL)
11.7.2114 UhrHeimTSV Ebermannstadt (KL)
18.7.2115 UhrAuswärtsFSV Phönix Buttenheim (BZL)
25.7.21erstes Punktspiel
Vorbereitung Männer SVB

Meisterlich! Aufstieg der 1. Fußballmannschaft in die Landesliga

Die Mannschaft hat sich selbst für die konstante Anstrengungsbereitschaft und die Fußballabteilungsleitung für die gute Jugendarbeit belohnt. Ein Großteil der Spieler ist – wie hinlänglich bekannt – in der eigenen Jugend groß geworden und der damalige Jugendtrainer Dieter Kupfer hat sie als Jugendliche mit sicherer Hand an den Seniorenfußball herangeführt, wenngleich dort angekommen auch Abstiege hingenommen werden mussten. Aber auch diese prägten den Spirit der Mannschaft. Alle Spieler, die von Nachbarvereinen dazukamen, schätzen Zielsetzung, Wertehaltung wie auch den familiären Charakter unseres SVB und haben sich so nahtlos eingefügt. Als ein Beispiel sei an dieser Stelle Torwartlegende Aleksandr Dinovsky genannt.

Glückwunsch deshalb an die Mannschaft, Trainer Tobias Eisgrub, Cotrainer Philipp Viereckl und Torwarttrainer Christian Hildebrandt sowie an alle Betreuer und Helfer, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Seitdem der Aufstieg mit dem Sieg gegen Hüttenbach am 15. Mai bereits im vorletzten Spiel der Runde dingfest gemacht werden konnte, wird nur noch gefeiert: erst spontan nach dem Spiel mit den Fans am Platz und im Sportheim, am darauffolgenden Samstag dann mit Autokorso und mannschaftsinterner offizieller Feier im Saal der Sportgaststätte und derzeit mit einem Mannschaftsausflug – im wahrsten Sinne des Wortes – nach Mallorca.

erstellt von Marion Knauer am 29. Mai 2022

Sport verbindet und darf nicht trennen

Wir als Sportverein verurteilen die Handlungen Russlands in Europa und speziell gegenüber der Ukraine.

Sport soll Brücken bauen, Verbindungen aufbauen, gegenseitigen Respekt und Achtung der Leistung des anderen bewirken.
Wer Gewalt ausübt, wer Menschen und Menschenrechte verletzt, verlässt diese Gemeinschaft. Er teilt nicht die Werte des Sports. Unsere Werte. Aus der Geschichte haben wir gelernt, dass Krieg Leid bedeutet, Hass und Elend. Und dass es keinen Krieg geben darf.

Der SV Buckenhofen steht an der Seite aller betroffener Menschen der Ukraine und verurteilt den kriegerischen Angriff auf diesen souveränen Staat.

erstellt von Johannes Gumbmann am 1. März 2022

SVB Garagen neu und jetzt in ROT

Unter der Federführung von Franz Anderl wurden die bisherigen Garagentore am Sportgelände durch neue ersetzt. Diese sind jetzt per Code zu öffnen. Eines der Tore hat sogar eine integrierte Tür. So viel sei auch noch verraten: Das Bild, das man jetzt an der Staustufe vorfindet, wird nicht das endgültige sein …

erstellt von Johannes Gumbmann am 27. Februar 2022

Neue LED-Flutlichtanlage für SVB Sportgelände

Einige Bewohner der Häuser in der Gegend des Sportgeländes des SV Buckenhofen haben sich schon bedankt, dass sie abends im Wohnzimmer das Licht nicht mehr anschalten müssen. Grund ist unsere neue LED Flutlichtanlage, die durch die Firma HUDSON GmbH aus Amberg installiert wurde.

Die Maßnahme wird vom Bundesministerium für Umweltschutz und Naturschutz (Bmub) und der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert.  

Mit dieser Maßnahme ersetzen wir nicht nur die bisherige, in die Jahre gekommene Anlage sondern wollen durch die LED-Technik auch den Energieverbrauch senken.

weiterlesen…
erstellt von Johannes Gumbmann am 31. Oktober 2021

Ein Mähroboter kümmert sich nun um die „Sportplatzrasen-Rasur“

Liebe Freunde des Fußballs,

obwohl der Ball gerade nicht rollen darf und keine Spiele stattfinden, gibt es dennoch Positives aus der Fußballabteilung zu berichten.

Als Erster im Landkreis Forchheim kann unser SVB nämlich stolz auf die Neu-Anschaffung eines Mähroboters sein, der sich um die Rasenpflege beider Fußballplätze kümmert, nachdem unser Platzwart, Karl Bauer, kurz vor seinem 70sten Geburtstag nach jahrzehntelanger, ehrenamtlicher (!!!) Tätigkeit sein Amt niederlegte.
Da die Suche nach Freiwilligen, die so zeitaufwändige Aufgaben wie die Sportplatzpflege (mit allem, was dazu gehört) übernehmen würden, sich immer schwieriger darstellt, zog die Fußballabteilung schon seit Längerem die Anschaffung eines Mähroboters in Betracht. Das Gerät kann vom Smartphone aus gesteuert werden und zieht seine Runden gemäß der verlegten Induktionskabel. Diebstahl zwecklos, denn der Roboter ist GPS-überwacht!


Künftig wird auch die Beregnungsanlage via App steuerbar sein und in der Folge lassen sich hoffentlich dann doch technisch-affine Fußballer für die Nachfolge in diesem Aufgabenbereich Sportplatzpflege gewinnen – eventuell in einem Team mit Aufgabenteilung für Düngung, technischer Wartung des Mähroboters, Abkreiden der Plätze für die Spiele, usw. Dies würde alle Verantwortlichen der Fußballabteilung sehr freuen. Interessierte dürfen sich gerne bei uns melden!


Euer Fußballvorstand
Edmund Knauer

Hier der Artikel der Zeitung zu Buckenhofens teuerstem Neuzugang.

erstellt von Marion Knauer am 21. April 2020