Bambinis


Trainingszeiten / Trainer
Bambinis 2013 und jünger aktuell kein Training
Franziska Schroll / –
Norman Bäthge / E-Mail
Linda Henke / E-Mail

Für die Bambinis im Kindergartenalter geht es ausschließlich darum, Freude an der Bewegung zu haben. Aber auch den Umgang mit dem Ball schon zu erfahren. Dies läuft natürlich sehr spielerisch ab, da die Kleinen sich ja motorisch noch selbst entdecken und vor allem Freude und Enthusiasmus aus den verschiedenen Möglichkeiten einen Ball zu bewegen entwickeln sollen. Allerdings beschränken wir uns natürlich nicht nur auf den Ball.

Versuchen, ausprobieren, experimentieren – das sind die Gebote der Stunde. Und um das nicht nur ein-, zweimal zu tun, sondern über ein paar Wochen hinweg, dazu ist ein solcher Kurs genau das Richtige.

Es wird alles bespielt, was so eine Sporthalle hergibt und womit man die motorischen Fähig- und Fertigkeiten unserer Bambinis fördert.

Als Übungsleiter stehen bereit (von links):
Bambini-Trainer

 

Franziska Schroll, langjährige SVB-Handballerin, Spielerin der Damenmannschaft und von Beruf Grundschullehrerin.

Norman Bäthge, langjähriger SVB-Handballer, Spieler der 2. Männermannschaft, Vater einer Tochter im Bambini-Alter und auch als Physiotherapeut von Beruf hervorragend für eine solche Aufgabe geeignet.

Linda Henke, langjährige SVB-Handballerin, Spielerin der Damenmannschaft und von Beruf Krankenschwester.

Übersicht:

– Die Bambini-Gruppe läuft auf Kursbasis.
– Ein Kurs beinhaltet 10 Übungsstunden a 60 Minuten.
– Innerhalb eines Schuljahres werden nacheinander 3 Kurse abgehalten.
– Die Kursgebühr für einen Kurs beträgt 25,- € pro Kind.
– Geschwisterkinder zahlen die Hälfte.
– Für Vereinsmitglieder des SVB ist die Teilnahme kostenlos.
– Wenn sich ein Kursteilnehmer zum Vereinsbeitritt entschließt, wird die Kursgebühr auf den Vereinsbeitrag angerechnet.
– Ein Einstieg während der Kurslaufzeit ist jederzeit möglich.
– Ist beim Eintritt während der Kurslaufzeit mehr als die Hälfte der Kursdauer verstrichen (es sind nur noch 5 Übungsstunden bis Kursende), wird auch nur noch die Hälfte der Kursgebühr fällig.

Fazit:
Die Teilnahme an den Übungsstunden ist also nicht zwingend mit einer Vereinsmitgliedschaft verbunden, sondern zunächst unverbindlich und zeitlich begrenzt.
Zehnmal kann jeder für eine geringe Kursgebühr an den Übungsstunden teilnehmen.
Auch eine zweite Phase ist möglich, doch dann rechnet sich bald auch schon eine Mitgliedschaft.

Die Spielstunden finden freitags von 16:00 Uhr bis 17:00 Uhr in der Herder-Halle statt.

(Stand: Jan ’17)


Ausgezeichnet … vom DHB!

Alexandra Schnell: ausgezeichnet. Egal, wie man diesen Satz verstehen mag, er trifft in jeder Bedeutung zu. Diesmal geht es speziell um eine Auszeichnung, eine Würdigung ihrer ehrenamtlichen Arbeit.